zurückBereich: Ernährung

Lama

Das Kamel der Neuen Welt

Lamas machen sich in den südamerikanischen Anden als Lasttier nützlich. Leichtfüßig nehmen sie die steilen Pässe in der gebirgigen Region. Außerdem bescheren sie den Familien Nahrung und natürlichen Dünger für den Obst- und Gemüseanbau. Die Wolle der Tiere wird verarbeitet und schützt die Menschen hervorragend vor der Kälte, die in den hochgelegenen Regionen herrscht. Lamas sind somit ein echter Glücksgriff für die Einheimischen. Wenn Sie Lamas im Doppelpack spenden, sorgen sie für Nachwuchs!

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen Beitrag zur Ernährung von Familien und ihren Kindern.

30 €